Band XVI befindet sich in der Druckvorbereitung

Band XVI befindet sich in der Druckvorbereitung

Wer die Nachrichten im Bereich der Bildungs- und Schulpolitik in den letzten Monaten verfolgt hat, der weiß, dass viele Bundesländer unter einem akuten Mangel an Grundschullehrern leiden. Hessen ist hiervon besonders betroffen, und so erreichte mich im Frühjahr letzten Jahres ein Anruf des zuständigen Grundschuldezernenten meines Schulamtes, der nach der Begrüßung mit den Worten begann: Sie sind doch Gymnasiallehrer und haben derezit keinen unbefristeten Vertrag. Ich hätte da ein Angebot für Sie… Hessen schult seit dem letzten Jahr gut 100 Lehrkräfte aus dem Bereich der Haupt- und Realschulen und aus dem Gymnasialbereich zu Grundschullehrern um – ein dreijähriges Aufbaustudium, das neben der normalen Unterrichtstätigkeit zu absolvieren ist. Einer dieser Kollegen bin ich, und dementsprechend liegt ein ebenso ereignisreiches wie turbulentes Jahr hinter mir, das dazu geführt hat, dass sich die Veröffentlichung der Bände In Mexico und Carl Scharnhorst leider noch etwas verzögern wird. Der Textkorpus und der größte Teil des Anhangs ist zwar für beide Bände schon seit letztem Jahr fertiggestellt, aber bei In Mexico fehlt bisher noch der Abriss zum historischen Hintergrund, und bei Carl Scharnhorst das sehr umfangreiche Variantenverzeichnis. Beide Teile sind sehr zeitintensiv, und da ich – und das ist mir sehr wichtig – von mehreren Seiten auch und gerade für diese Abschnitte in den Anhängen der von mir herausgegebenen Bände gelobt worden bin, ist es mir ein Anliegen, den Qualitätsstandard in diesem Bereich auch beizubehalten.

Damit es aber dennoch mit der Ausgabe weitergeht, habe ich mich entschlossen, wie geplant in diesem Sommer den Band XVI Die alte spanische Urkunde herauszugeben. Die Geschichte des Geschwisterpaares Sarah und Robert Walton, die ihren Anspruch auf einen alten Grant (eine Landschenkung der spanischen Krone an ihren Großvater) geltend machen wollen, der inzwischen eine prosperierende Handelsstadt mit 20000 Einwohnern umfasst, hat einen historischen Kern. Wie konkret dieser ist, versuche ich derzeit herauszufinden. Die Archive in Montgomery und Mobile in Alabama halten da möglicherweise noch eine Überraschung bereit… Ich habe seit einer Woche Sommerferien und arbeite derzeit mit Hochdruck an der Texteinrichtung, so dass die Druckfahnen in den nächsten Tagen in Auftrag gegeben werden können und im Juli die Endkorrektur abgeschlossen werden kann. Und wie so ein typischer Arbeitstag in der »Herausgeberwerkstatt« aussieht, davon mag die nebenstehende Abbildung einen kleinen Eindruck vermitteln: eine exemplarische Seite aus dem zweiten Korrekturdurchgang.

Ein Gedanke zu „Band XVI befindet sich in der Druckvorbereitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.